Wiesen-Schaumkraut

Wiesenschaumkraut_Apr15
Cardamine pratensis

Fundort: Feuchtwiese

Fundzeit: Ende April

Meine absolute Lieblingsblume. Als Kind habe ich immer ungeduldig auf das Erscheinen des Wiesen-Schaumkrauts gewartet. Meistens war das im kalten Mittelgebirge erst so gegen Muttertag (2. Sonntag im Mai). Hier blüht es schon viel früher.

2006 war Wiesen-Schaumkraut die Blume des Jahres. Ihr natürlicher Lebensraum, Feuchtwiesen, werden immer seltener und damit eben auch das Wiesen-Schaumkraut. In einigen Bundesländern steht es sogar schon auf der roten Liste. Feuchtwiesen gehören zu den artenreichsten Biotopen und sind nicht nur für Pflanzen, sondern auch für zahlreiche Vögel, Insekten, Amphibien und Reptilien Lebensraum. Zum Glück ist das Naturschützern schon lange bekannt und es gibt zahlreiche Programme zum Schutz der Feuchtwiesen.

Wer sich für Feuchtwiesen interessiert, hier ein paar interessante Links:
NAJU
Feuchtwiesen in Niedersachsen
WWF

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s