Eingriffeliger Weißdorn

Weisdorn_Mai15 Weisdorn2_Mai15
Crataegus monogyna

Fundort: am Flussufer

Fundzeit: Anfang Mai

Weißdorne sind eine ganze Pflanzen Gattung. Auf dem Bild sieht man eine der drei Mitteleuropäischen Arten, den Eingriffeligen Weißdorn. Daneben gibt es noch den Zweigriffeligen Weißdorn und den Großkelchigen Weißdorn. Untereinander können die Weißdorne sich kreuzen, so gibt es eine Vielzahl an Hybriden Formen, die keiner Art eindeutig zugeordnet werden. Es könnte sich folglich bei dem von mir als Eingriffeligem Weißdorn bestimmten Strauch auch um einen Hybriden handeln.

Weißdorn, im Volksmund auch Hagedorn genannt, enthält pharmakologisch interessante Inhaltsstoffe. Ich kann mich erinnern, dass meine Großmutter immer ein Fläschchen Weißdorn-Extrakt für ihr Herz griffbereit hatte. Die Blüten, Früchte und Blätter des Weißdorns beinhalten Flavonoide und Proanthocyanidine, bekannte Antioxidantien. Antioxidantien sind in der Lage freie Radikale abzufangen. Freie Radikale richten salopp gesagt im Körper Schaden an, weil sie so reaktiv sind. Antioxidantien werden an Stelle der körpereigenen Moleküle von freien Radikalen angegriffen und so zerstört. Die Moleküle im Körper bleiben dafür unverändert. Warum das alles jetzt gut für das Herz ist? Ehrlich gesagt weiß ich das auch nicht genau. Sollte hier ein Arzt oder Pharmazeut lesen (oder sonst jemand der sich mit dem menschlichen Körper auskennt) darf er oder sie mir das gerne in einem Kommentar erklären.

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s