Stockente mit Dunenküken

Stockente_Mai15
Anas platyrhynchos

Tatsächlich habe ich endlich mal meine Kamera dabei gehabt, als mir diese Entenfamilie über den Weg schwamm. Frau Stockente und ihre Dunenküken waren leider ohne Erpel unterwegs. Klar, der Erpel verlässt mit seinem auffälligen Gefieder bereits mit dem Beginn der Brut das Nest. Sobald ich auch noch einen Erpel vor die Linse bekomme wird er hier ergänzt. Stockenten, früher auch Märzenten oder Wildenten genannt, sind die häufigsten heimischen Schwimmenten und Vorfahren der Hausente.

Stockenten sind Kulturfolger, sie leben an jedem denkbaren Gewässer, auch in der Stadt. Als Omnivore (also Allesfresser) fällt es der Stockente nicht schwer auch an merkwürdigen Stellen Futter zu finden. Dazu kommt, dass sie bei der Wahl ihrer Brutplätze äußerst flexibel ist, Nistplätze vom Hochhausdach bis zum Balkon sind dokumentiert. Die Stockenten auf dem Foto leben allerdings mitten im Grünen außerhalb der Stadt.

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s