Zaun-Wicke

Frauenschuh_Mai15
Vicia sepium

Fundort: Waldrand

Fundzeit: Ende Mai

Die Zaun-Wicke ist in ganz Europa bevorzugt auf nährstoffreichen Böden zu finden. Tatsächlich ist die Zaun-Wicke eine gute, eiweißreichen Futterpflanze und wird daher in Großbritannien häufig in Saatmischungen für Dauerweiden verwendet. Die Blüten der Zaun-Wicke sind so fest verschlossen, dass Erdhummeln Löcher hinein beißen müssen um an den Nektar zu gelangen. Sobald ein Loch in der Blüte offen ist, bedienen sich auch Honigbienen am Nektar. Lediglich die Ameisen haben es leicht, sie lecken den Nektar aus den extrafloralen (außerhalb der Blüte befindlichen) Nektarien.

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s