Kursbeginn – meine Freizeit verbringe ich jetzt im Schulungsraum

Meine Jägerausbildung hat begonnen, so richtig. Bis nächsten Mai werde ich mindestens zwei Abende in der Woche mit den anderen Jungjägern zusammen verbringen. Dazu kommen Exkursionen und zusätzliche Termine für die Schießausbildung. Ich geh dann mal eben den Rest meines Lebens absagen. Trotzdem freu ich mich sehr, dass es jetzt ernst wird. Im Moment bin ich auch sehr gespannt wie sich die Gruppe so entwickelt. Noch sind wir in der Findungsphase, klar. Die Altersstruktur ist gemischt, beide Geschlechter vorhanden (wir Frauen sind etwas unterrepräsentiert) und das Vorwissen ist auch sehr unterschiedlich.

Wichtig ist wohl, dass man jeden Termin brav nacharbeitet. Puh. Also greife ich jetzt mal auf den Trick aus der Schule zurück: ich schreibe super schlampig mit und muss dann alles zu Hause nochmal schreiben. Das zählt sicher zu nacharbeiten dazu, oder? Mal sehen ob ich das lange durchhalte.

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s