Jagdhunderassen (Teil 3) – Stöberhunde

Ein weiterer Schlag Jagdhunde sind die Stöberhunde. Sie werden wie die Bracken vor dem Schuss eingesetzt. Ursprünglich war ihre Aufgabe die Jagd unter der Flinte, konkret sollten sie Niederwild aus Dickungen oder dem Schilf heraus ihrem Hundeführer vor die Flinte treiben. Für diese Arbeit ist eine gute Nase, Spurlaut, Findewille, Spurwille, Spursicherheit, Schussfestigkeit und Wasserfreude unerlässlich. Gerade der Deutsche Wachtelhund ist heute ein vielseitiger Jagdhund der auch auf der Schweißfährte und bei der Jagd auf Schwarzwild sehr erfolgreich ist.

Deutscher Wachtelhund (DW)

Chien D'Oysel AllemandDer Deutsche Wachtelhund ist ein mittelgroßer Hund mit langem welligen Fell. Er kommt in den Farbschlägen Braun oder Rot und Schimmel vor. Er hat eine feine Nase und ist wasserfreudig. Seine Wildschärfe macht ihn zu einem vielseitigen Waldgebrauchshund. [Foto von Desaix83, d’après le travail de Pleple2000 [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)%5D, via Wikimedia Commons]

Cockerspaniel (CSp.)

Der Cockerspaniel ist der kleinste und leichteste der drei hier aufgeführten Stöberhunde. In Deutschland gibt es kaum mehr jagdlich geführte Cockerspaniel, daher ist es beim Kauf wichtig auf eine jagdliche Leistungszucht zurück zu greifen.

English springer spaniel vejkaSpringerspaniel (SpSp.)

Der Englische Springerspaniel ist ebenfalls mittelgroß mit langem Fell und häufig sehr welligen Ohren. Er kommt in zwei Farbschlägen vor: braun/weiß und schwarz/weiß.  Seine Stärke ist das Buschieren und die Wasserarbeit. Einige Springerspaniel arbeiten stumm. [Foto von Kruming (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)%5D, via Wikimedia Commons]

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jagdhunderassen (Teil 3) – Stöberhunde

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s