Morgens vor Sonnenaufgang im Stadtwald – Damhirschbrunft

Wenn du schonmal an einem nebligen Herbsttag vor dem Morgengrauen im Wald warst, dann weißt du wie still es dort ist. Erst mit den ersten Sonnenstrahlen erschallen im Wald Geräusche. Am Ententeich quaken plötzlich überall Enten und die ersten Vögel zwitschern. Ich laufe also durch diese Idylle und fühle mich fast wie in einem Disney Film. Doch was war das?Dammhirsch_Okt15_3 Da kotzt doch ein Penner im Gebüsch. Jetzt rülpst der auch noch. Igitt, das ist ja richtig eklig. Moment, da steht ja ein Damhirsch, der macht die Geräusche. Sein Brunftschrei klingt überhaupt nicht so tief und voll, wieder der des Rothirsches.Tatsächlich ist der Damhirsch so nah, dass der Hund und ich uns gegen den Wind etwas näher ran schleichen können und sogar ein Foto machen.

Dammhirsch_Okt15_1 Dammhirsch_Okt15_2

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s