Vorstehhunde (Teil 1) – Pointer und Setter

Hier ist es diesen Monat noch stiller als sonst, ich stecke nämlich mitten in den Prüfungsvorbereitungen. Trotzdem nehme ich mir jetzt endlich die Zeit meine Serie über die Vorstehhunde zu beginnen. Ich fang mal am Anfang an, nämlich bei den Englischen und Irischen Vertretern.


Pointer (P)

English pointer.jpgDer Pointer ist der Feldspezialist unter den Vorstehern. Vermutlich kamen die ersten Pointer im 15. Jh. aus Spanien nach England und wurden dort zu dem heute bekannten Typ verfeinert. Seine Spezialität ist das Vorstehen, dass der Pointer im Namen trägt (englisch to point = vorstehen, anzeigen). Der Pointer ist unkupiert und kommt in verschiedenen Farben vor: Zitrone, Leberfarben, Leberfarben und Weiß, Orange, Orange und Weiß, Braun, Braun und Weiß (siehe Bild) , Schwarz, sowie Schwarz und Weiß. Besonders auffällig ist seine „Hechtnase“ und sein sehr kurzes, feines Fell ohne Unterwolle. Pointer sind in Deutschland recht selten, es gibt einfach nicht genug Feldreviere in denen so ein Spezialist wirklich gebraucht wird.

Englisch Setter (ES)

Working-dog-photography-shepherds-realm-andrew-fladeboe-17 (23280862586)Der English Setter ist ein mittelgroßer langhaariger Vorsteher, der von den Britischen Inseln stammt. Er wurde für die Vogeljagd gezüchtet, bei der er zunächst nicht vorstand, sondern vorsaß, daher der Name Setter. Es gibt eine Vielzahl an Farbvarianten, dabei ist eine weiße Grundfarbe mit vielen Tupfen gewünscht, während Platten ungern gesehen werden. Die Farbe der Tupfen darf schwarz, orange oder leber sein. Es gibt auch dreifarbige Englische Setter. Die Aufgabe des Englischen Setters ist die Feldsuche auf Federwild. Dabei sucht er mit hoher Nase systematisch große Flächen im Galopp ab und steht sobald er einen Vogel gefunden hat zuverlässig vor bis sein Hundeführer zur Stelle ist und den Vogel schießt.

Seter szkockiGorden Setter (GS)

Der Gordon Setter stammt ursprünglich aus Schottland und ist  nach seinem Züchter, Alexander the 4th Duke of Gordon, benannt. Sein langes Fell ist lackschwarz mit rotem Brand an Pfoten, Fang und über den Augen. Er ist der größte Vertreter der Setterfamilie und gleichzeitig mit dem Englischen Setter der am häufigsten jagdlich geführte Setter. Der Gordon Setter sucht ausdauernd und weiträumig im Galopp das Feld ab und steht ausgezeichnet vor. Gleichzeitig macht ihn sein sanftes Wesen zu einem angenehmen Hausgenossen. Man muss sich allerdings darauf gefasst machen, dass der Gordon Setter einen gewissen Wachtrieb hat.

IrishsetteronpointIrish Red Setter (IRS)

Der Irish Red Setter ist ein eleganter mittelgroßer Hund mit seidigem, langem, kastanienrotem Fell. Sein Spezialgebiet ist die Feldsuche. Es gibt allerdings auch einige wenige Rote Setter, die als Vollgebrauchshund geführt werden. Dem Irish Red Setter wird ein gewisser Starrsinn vorgeworfen, was vermutlich daher rührt, dass der Setter allgemein in einem sehr großen Radius jagt und es einen Moment dauert bis beispielsweise ein Pfiff bis zu ihm vordringt, gleichzeitig nimmt sein Rückweg eben auch Zeit in Anspruch. Viele Rote Setter werden als Familienhund gehalten, da sie durch ihr sanftes Wesen im Haus sehr angenehme Hunde sind.

IRWS_15

Irish Red and White Setter (IRWS)

Last but not least der Urvater der Roten Setter, der Irish Red and White Setter. Er ist kleiner und gedrungener als der Irish Red Setter und ebenso ein „Fernaufklärer“. Der IRWS hat eine ungeheure Kraft und Ausdauer bei der Feldsuche. Sein Fell soll lang und seidig sein und ist immer weiß mit roten Platten. Tupfen im Gesicht und an den Beinen, das sogenannte Ticking, sind unerwünscht. Im Haus sind die Rot-Weißen unauffällig, während sie draußen so richtig aufdrehen. In Deutschland gibt es nicht sehr viele Rot Weiße Setter in Jägerhand und noch weniger Züchter, die für den Jagdgebrauch züchten und ihre Welpen auch entsprechend prägen.

Weitere Informationen zu den hier vorgestellten Rassen findest du auf der Homepage des Vereins für Pointer und Setter e.V.

Bildquellen:
Pointer: GFDL 1.2, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=743666
Irish Red Setter: von Henktenklooster (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons
Gordon Setter: By No machine-readable author provided. Pleple2000 assumed (based on copyright claims). [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons
English Setter: By ビッグアップジャパン from EARTH, EARTH [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Advertisements

Ich freue mich über deine Meinung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s